Achtziger
Campus
Erstes Mal
Klimapolitik

Der 17jährige Leimener und passionierte Minigolfer gewinnt an jenem 7. Juli 1985 mit 6:3, 6:7, 7:6, 6:4 gegen Kevin Curren die Taschenbillardmeisterschaften von Wimbledon und darf anschließend mit Richard v. Weizsäcker ins Aktuelle Sportstudio. 1986 wiederholt der sympathische Rotschopf, »unser« lustiges Nutella-Schlabbermäulchen, den Triumph. Was aber ist Bobbeles (17) Erfolgsgeheimnis? Hier sind zunächst seine beiden genbiologischen »Ersatzväter« Ion Tiriac und Günther Bosch zu nennen. Der knuffige Ion, der »clevere Manager der Moneten«, der »nach außen oft so finster wirkt«, hat aber »mindestens zwei Seiten«. Da ist zum einen der knallharte, dollarbergige »Business-Typ«, dann »aber auch der Ion, der – trotz seiner Millionen-Deals und Dollar-Berge ein Heimatloser geworden ist und lauthals davon träumt, ›einmal in Rumänien zu sterben.‹« Wenn Ion traurig ist, dann »können ihn auch seine Ferraris nicht mehr trösten, die er überall bei seinen Wohnungen über den Globus verstreut stehen hat: ›Ich weiß gar nicht‚ wie viele‹«, seufzt der grimme Karpatenschnauz gegenüber dem kicker.

Nun zu Klon Bosch, dem bescheidenen Coach. Er liebt Boris, den Spieler, wie seinen eigenen Sohn. Er sieht ja auch genauso aus. Und steckt in Pups Pups Boris nicht auch ein bißchen James Dean? Der kicker meint: »In ihm steckt ein bißchen James Dean. Auch Boris ist draufgängerisch und scheut kein Risiko – wie der verstorbene Hollywoodstar.« Denn Boris kann nicht nur Freunde haben: »›Ich kann nicht nur Freunde haben.‹ Schöner hätte es James Dean auch nicht formulieren können. Der große Unverstandene, Empfindsame, Geniale des Hollywood der 50er Jahre.« Unverstanden, empfindsam, genial – ist das nicht auch der Björn Engholm der späten 80er Jahre? Diesen Gedanken sollten Sie unbedingt mitnehmen, wenn Sie jetzt den Eintrag besenrein wieder verlassen.

Gerald Fricke/Frank Schäfer: Petting statt Pershing.

Das Wörterbuch der Achtziger, Reclam-Leipzig 1998.

ISBN: 3-379-01630-6

Siebziger
Artikel  01  02  03  04  05  06  07